Am 20. November fand im Sportheim die diesjährige Hauptversammlung des FV Walleshausen 1959 e.V. statt.

Erster Vorstand Gerhard Lichtenstern begrüßte die anwesenden Mitglieder und berichtete aus dem Vereinsleben des FVW. Es folgte der Kassenbericht von Alexander Peischl, die Kassenprüfer Hermann Aßfalg und Frank Meyer hatten keine Beanstandungen und so wurde die Vorstandschaft von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet.

Daraufhin gaben die Abteilungsleiter einen Rück- bzw. Ausblick der jeweiligen Abteilungen. Zunächst erläuterte Franz Weh, die positive Entwicklung der weiterhin wachsenden Fitnessabteilung mit nun knapp 250 Mitgliedern. Danach führte Harald Goscht durch die Geschehnisse der Tennisabteilung, die im laufenden Jahr ihr 40. Jubiläum feierte. Auch nutzte er die Gelegenheit nach 12 Jahren Dienst als Abteilungsleiter Tennis seinen Nachfolger Arthur Gruber den anwesenden Mitgliedern vorzustellen.  Sandra Lampl berichtete von der Gymnastikabteilung, die zahlenmäßig größte Abteilung des FVW, und deren breiten Angebot. Ebenso erläuterte sie, dass die bisheirge Stellvertreterin Theresa Lichtenstern beruflich bedingt nicht mehr zur Verfügung stehen kann und stellte die designierte Nachfolgering Inge Rainer vor. Günter Pongratz schilderte die Leistungen der diversen Fußball -Jugendmannschaften, die in den älteren Altersklassen in Spielgemeinschaften mit den benachbarten Vereinen aus Egling und Scheuring am Ligabetrieb teilnehmen. Zum Schluss berichtete Abteilungsleiter Thomas Peischl von den Fußball-Senioren und dankte ausdrücklich nochmal der Jugendabteilung dafür, dass auch in diesem Jahr wieder einige Jugendliche erfolgreich in den Seniorenbereich integriert werden konnten, was sich unter Anderem in den sehr ansehnlichen Leistungen der Zweiten Mannschaft widerspiegelt.

In diesem Jahr fanden die Neuwahlen der Abteilungsleitungen statt, alle Positionen konnten besetzt werden und alle Kandidaten wurden einstimmig von den 53 Anwesenden gewählt bzw. bestätigt: unverändert sind dies Sandra Lampl (Gymnastik), Thomas Peischl (Fußball Senioren), Günter Pongratz und Hermann Kolok (Fußball Junioren), Franz Weh (Fitness) und neu begrüßen wir Inge Rainer (Stlv. Gymnastik) und Arthur Gruber (Tennis). Nun stellte Vorstand Gerhard Lichtenstern die Änderungen in der Satzung vor und erläuterte, dass diese auf Anregung des BLSV neugefasst werden sollte, um die Satzung im Einklang mit den Vereinsbeschlüssen und den steuerrechtlichen Anforderungen an einen eingetragenen Verein zu halten. Auch die Neufassung der Satzung wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung beschlossen. Am Ende der Veranstaltung konnten noch folgende Ehrungen durch den Vorstand vorgenommen werden: für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt die anwesenden Franz Widmann, Erich Widmann, Erich Schmitzer, Rudolf Schaller sowie Wolfgang Hettmer und für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt die anwesenden Stefan Lichtenstern und Thomas Dellinger sowie Petra Falkner, Stefanie Doblinger, Richard Peischl und  Martin Huber.

Neue Vorstandschaft des FVW ab Herbst 2015

 

Im Bild die Vorstandschaft des FVW (von links nach rechts): Max Gleiser, Dirk Stohlmann, Arthur Gruber, Alex Peischl, Sandra Lampl, Inge Rainer, Thomas Peischl, Günther Pongratz, Roland Haftl, Hermann Kolok, Siegfried Dellinger, Gerhard Lichtenstern